Seminare

„Hunde sind wie Bücher, man muss nur in ihnen lesen können. Dann kann man viel lernen. “

(Oliver Jobes)

In meinen Seminaren stelle ich Ihnen ausführlich verschiedene Themen in Theorie und Praxis vor. Die Teilnehmeranzahl ist auch hier auf fünf bis maximal sechs Mensch-Hund-Teams begrenzt, damit eine individuelle Betreuung gewährleistet werden kann und für Sie keine langen Wartezeiten entstehen. Die zeitliche Dauer wird je nach Inhalt und Umfang gestaltet, so dass es sich um einen halben Tag (etwa 4 Stunden) oder aber um zwei halbe Tage von jeweils etwa drei bis vier Stunden handeln kann. Sie erhalten im theoretischen Part umfangreiches Hintergrundwissen, viele Informationen und selbstverständlich werde ich auch Ihre Fragen beantworten. Im Anschluss daran werden wir das Gelernte gleich in die Tat umsetzen können. Hierbei werde ich Sie individuell betreuen, denn jeder Hund lernt anders, so dass entsprechende Tipps unumgänglich sind. Mir liegt es am Herzen jedem Team zu ermöglichen, das Erlernte auch zu Hause und im Alltag anzuwenden.

An den von mir angebotenen Themenabenden ist eine höhere Teilnehmerzahl möglich, da es sich hier ausschließlich um Theorie handelt. Sie erhalten themenspezifisch jede Menge relevanter Informationen, Hingtergrundwissen sowie Film- und Fotoansichten zur Erläuterung und Unterstreichung erklärter Situationen. Ihre Fellpfoten sollten daher im besten Fall zu Hause bleiben, damit Sie sich bestens auf die “Informationsflut” des Abends konzentrieren können.

Fährte / Schleppe

Die Nase eines Hundes ist permanent im Einsatz. Manche halten ihre Nase in die Luft, andere riechen ständig am Boden. Letzten Endes verfolgen sie alle Spuren und sammeln diverse Eindrücke.

In diesem Seminar erlernen Sie, wie Sie mit Ihrem Hund gemeinsam auf Spurensuche gehen. Ich gebe Ihnen sämtliche Informationen über die Riechleistung Ihres Vierbeiners, über die Möglichkeiten eine Fährte oder auch eine Schleppe zu legen und über vieles mehr.

Selbstverständlich werden wir sodann zur Tat schreiten. Sie werden erstaunt sein, wie gut Ihr treuer Freund mit Ihnen arbeiten wird.

Im Anschluss daran werden Sie beobachten können, wie Ihr Hund glücklich und zufrieden in tiefe Träume sinken wird.

Themenabend Körpersprache & Kommunikation

Fragen Sie sich was es bedeutet, wenn Ihr Hund mit dem Schwanz wedelt? Ist es immer freundlich?

Was bedeutet es, wenn Hunde sich im frisch gedüngten Feld wälzen, in Aas oder auf dem Teppich? Warum duckt sich der Nachbarshund immer, wenn er andere Hunde sichtet? Was will Ihnen Ihr Hund sagen, wenn er die Ohren anlegt? Ist es pure Liebe, wenn Ihr flauschiges Familienmitglied den Kopf auf Frauchens Schoß legt? Freut sich Ihr Vierbeiner über Besucher so sehr, dass er sie immer anspringt?

Kennen Sie die Signale Ihres Vierbeiners? Und wie kommunizieren Hunde eigentlich untereinander?

Allzu oft entstehen unerwünschte Verhaltensmuster basierend auf Verständigungsmissverständnissen zwischen Mensch und Hund. Lernen Sie Ihren Hund sowie fremde Hunde zu lesen und somit zu verstehen.

In informativer, aber auch amüsanter und humorvoller Theorie werden wir das Verhalten der Hunde analysieren. Auch die menschlichen Deutungen oder auch Fehlinterpretationen werden mit einem Augenzwinkern aufgeklärt. Lernen Sie die Hundesprache und räumen Kommunikationsmissverständnisse aus dem Weg.

Nächster Termin: Donnerstag, den 27. September 2018/ 18:00 bis ca. 21:00 Uhr

in eigenem Seminarraum/barrierefrei – Im Hasseldamm 10 / Kleinenbroich

Preis: 35,00 Euro/Teilnehmer

Verbindliche Anmeldungen bitte per E-Mail unter Angabe Ihrer Adresse, Telefonnummer sowie E-Mail-Adresse bis zum 19. September 2018/19.00 Uhr

Leinenführigkeit

Zieht und zerrt Ihr Hund an der Leine? Ihr Arm wird immer länger? Ihre Schultern schmerzen?

In diesem Seminar lernen Sie schrittweise Ihren Hund an der Leine zu führen, und zwar ohne Stachelhalsband & Co. Sie erfahren bei mir warum Ihr Hund an der Leine zieht und was Sie dagegen unternehmen können.

Durch viele praktische Übungseinheiten werden wir erreichen, dass Ihr Hund entspannt und an durchhängender Leine neben oder hinter Ihnen läuft.

Spannende Spaziergänge

Viele Hundehalter berichten, dass ihr Tierchen bei Spaziergängen unaufmerksam seinem Menschen gegenüber ist und sich gar verselbstständigt.

Wenn Sie das ändern möchten, sind Sie in diesem Seminar genau richtig. Nach einer kurzen theoretischen Einführung machen  wir uns auf den Weg.

Sie erfahren, wie Ihre Spaziergänge aktiv und spannend gestaltet werden können durch unterschied- lichste Beschäftigungen und Aufgaben für Ihren vier- beinigen Freund.

Erleben Sie, wie aufmerksam Ihr Hund bei Ihnen bleibt, denn es könnte ja jederzeit eine neue Herausforderung an ihn gestellt werden.

Zughundesport

Manche unserer vierbeinigen Zeitgenossen haben enorm viel Freude daran schnell und über weite Strecken zu laufen. Mit dem Zughundesport geben Sie Ihrem Hund die Möglichkeit diesem Vergnügen nachzugehen und ihn so körperlich auszulasten.

Erfahren Sie, wie Sie ihrem Hund beibringen einen Dog-Scooter (Roller) zu ziehen sowie unterschiedliche Kommandos zu erlernen. Ein riesen Spaß für jeden aktiven Hund.

Bitte beachten Sie, dass Ihr Hund mindestens 18 Monate alt und gesund sein muss. Ideal eignen sich mittelgroße (bsp. Retriever, Schäferhund…), sportliche Hunde. Für die kleinen eignet sich diese Art der Beschäftigung aus gesundheitlichen Gründen leider nicht.

Auf der Jagd – Oh Nein!

Themenabend: Jagdverhalten

Der Jagdinstinkt unserer Hunde ist angeboren und kann somit auch leider nicht abtrainiert oder unterdrückt werden. Aber dennoch kann ich Ihnen Hoffnung geben. Denn es ist durchaus möglich jagdliche Übungen mit Ihrem Hund als Team zu erarbeiten.

An diesem Themenabend erfahren Sie zunächst genaueres Hintergrundwissen, warum Hunde jagen und wie genau die Abfolge dessen sich zeigt. Denn erst, wenn ich als Halter diese körpersprachlichen Elemente richtig deuten kann, ist es möglich Alternativen zu finden oder auch entsprechend zeitig zu reagieren.

Sie werden gerne im Anschluß dieses Themenabends in Einzel- oder Gruppenstunden (je nach Hund) gemeinsam mit mir lernen können, das jagdliche Verhalten Ihres Hundes in kontrollierte Bahnen zu lenken. Durch artgerechte und aus Hundesicht sinnvolle Beschäftigungsformen wird Ihr Vierbeiner seinen Instinkt mit Ihnen gemeinsam ausleben dürfen.

Nächster Termin:

in Planung

in eigenem Seminarraum/barrierefrei – Im Hasseldamm 10 / Kleinenbroich

Preis: 35,00 Euro/Teilnehmer

Anmeldungen bitte per E-Mail oder telefonisch